Login

   

Herrenmannschaften  

   

 
 
 
Nach dem eigenen Nikolausturnier stand nun die Vorrunde der Dachauer Hallenmeisterschaft in Schwabhausen am 16.01.2016 an. Die Losfee hatte unserer Dreiergruppe mit den Vereinen ASV Dachau und TSV Schwabhausen wahrlich schwere Aufgaben hinzugelost. Aufgrund einer Absage wurde durch den Ausrichter kurzfristig aus zwei Dreiergruppen eine Fünfergruppe mit Hin- und Rückspiel. Bei einer Spielzeit von 9 Minuten pro Spiel warteten sehr lange 72 Minuten Spielzeit auf die Beine für die Jüngsten im Verein.
 
Ersatzgeschwächt mit nur zwei Auswechselspielern, mit Luca Gittfried sogar ein Spieler aus dem Jahrgang 2010, stellten wir uns der Herausforderung gleich zu Beginn als erstes Spiel des Turnieres den Gastgeber TSV Schwabhausen zu zeigen, dass auch in Erdweg die Kleinsten Großes leisten können. Mit druckvollen Spiel gegen den Ball wurde der Gegner gleich zu Beginn in die eigene Hälfte gedrängt und mit dem 1:0 (Simon Dierkes) schon in der zweiten Minute, durch eine quasi direkt verwandelte Ecke, belohnte man sich für den Aufwand. Das 2:0 in der 6. Minuten durch Ali Dalgalli war die Voreinscheidung in diesem Derby. Der Anschlusstreffer in der 8. Spielminute kam zu spät, so dass gleich zu Beginn ein wichtiger "Dreier" eingefahren wurde. 
 
In der Folgepartie gegen den ASV Dachau musste man mit 0:4 dem Gegner den Vortritt lassen.
In Partie 3 traf man mit SV Sulzemoos wieder auf einen Ortsnachbarn. Hier gelang es den Jungs wieder an die Leistungen aus Partie 1 anzuknüpfen und man konnte den Gegner vom eigenen Tor fern halten. Selbst kam man jedoch auch nicht gefährlich vor das Tor des Gegners. Erst in Minute 6 schaffte man durch Simon Dierkes das erlösende 1:0. Der Gegner wollte nun postwendend den Ausgleich erzielen und wurde durch einen schön herausgespielten Konter durch Felix Bibinger zum 2:0 Endstand bestraft. 
Zum Abschluss der Hinrunde musste man sich jedoch dem TSV Allach 09, auch in der Höhe verdient, mit 0:3 geschlagen geben. 
Beim ersten Spiel der „Rückrunde“, wieder gegen den Gastgeber, merkte man der Mannschaft schon die vielen Minuten in den Beinen an. Man schafft es nicht mehr das laufintensive Spiel umzusetzen,  so dass das Spiel gegen einen immer besser in das Turnier kommenden TSV Schwabhausen mit 0:1 verloren ging. 
Nachdem auslosungsbedingt für unsere Mannschaft in der Rückrunde zwischen den Spielen immer nur eine Partie Pause war, konnte man auch gegen einen erneut stark aufspielenden ASV Dachau nicht mehr dagegenhalten. Die Partie endete 0:3.
 
Damit man die Qualifikation für die Hauptrunde frühzeitig sicherte, warf man in der Partie gegen den SV Sulzemoos nochmals alles in die Waagschale. In einer offenen Partie schaffte erneut Simon Dierkes das erlösende 1:0 (6. Min) zum gleichzeitigen Endstand. Mit 3 Siegen im Gepäck war die Hauptrunde gesichert. So konnte man im letzten Spiel gegen den TSV Allach 09 nochmals befreit aufspielen. Gegen einen sehr guten Gegner schaffte man ein beachtliches 1:2 (Torschütze Ali Dalgalli) das mit etwas Glück unentschieden ausgehen hätte können.
 
Mit einem tollen 3. Platz hat sich die U7 für die Hauptrunde qualifiziert.
Glückwunsch an die berechtigterweise stolze U7!
…und aus gesicherten Kreisen wissen wir, dass manch einer zu Hause angekommen erst mal einen langen Erholungsschlaf brauchte. 
 
 
(Foto: Philip Gittfried)
 
Betreuer (v.l.) Andreas Rank, Wolfgang Dierkes
Spieler (v.l.) Dominik Lang, Yannick Wallach, Luca Gittfried, Lucas Vetter, Simon Dierkes, Felix Bibinger, Driton Spahiu, Ali Dalgalli
 
 
 
 
   

Fußballschule  

   

Soziale Medien  

   

Fußball Regional  

logo bfv 300px

fupa logo

   
Heute19
Gestern145
Gesamt373768

  • Browser: Unknown
  • Browser Version:
  • Operating System: Unknown

2
Online

Samstag, 16. Oktober 2021 02:40
   
© Ölsner Werbung • [ Konzeption | Gestaltung | Produktion ] | www.oelsner-werbung.de